Einführung

Die Gründe für den Wunsch vieler Schüler, Spanisch zu erlernen, sind vielfältig. Sicher ist, dass etwa 400 Millionen Menschen in 26 Staaten auf vier Erdteile verteilt Spanisch als Muttersprache sprechen, was somit Platz drei hinter Chinesisch und Englisch in der Weltrangliste einnimmt. Dagegen wirken die ca. 100 Millionen Deutsch Sprechenden vergleichsweise wenig.

Das Wissen um die weltweite Verbreitung des Spanischen hat zur Folge, dass es von immer mehr Menschen als Wirtschafts-, aber auch als sehr vielschichtige Kultursprache erkannt wird. Der Wunsch, Spanisch als Fremdsprache zu beherrschen, gewinnt daher auch am Corvinianum zunehmend an Bedeutung.

Viele unserer ehemaligen Schüler haben ihre im Unterricht erworbenen Kenntnisse als Grundlage genutzt, um im spanischsprachigen Ausland zu studieren, ein freiwilliges soziales Jahr abzuleisten oder aber um einfach „nur“ wunderschöne Länder zu bereisen und über die Sprache unvergessliche Kontakte zu den Menschen und ihren Kulturen zu bekommen. Von einigen Ehemaligen wissen wir, dass sie Spanisch studieren und teilweise sogar Promotionen anstreben.

Spanisch am Corvi ist etwas für Schüler, die Spaß an Sprachen haben und wissen, dass sie sich mit einer dritten Fremdsprache einen Vorteil gegenüber anderen Schülern verschaffen können. Ebenso nutzen Schüler, die nach vielen Jahren mit ihrer 2. Fremdsprache sich nun auf eine neue Sprache konzentrieren wollen dieses Angebot oder Schüler, die mit Mittlerer Reife zu uns kommen und noch eine zweite Fremdsprache benötigen.

Spanisch als zweite Fremdsprache ab Klasse 6

Am Corvi gibt es die Möglichkeit, Spanisch für den Jahrgang 6 als zweite Fremdsprache anzuwählen. Die Schüler*innen können sich dazu im 5. Jahrgang zwischen drei Fremdsprachen (Französisch, Latein und Spanisch) entscheiden. Der Unterricht der zweiten Fremdsprache findet am Corvi in klassenübergreifenden Kursen statt.

Das Schulcurriculum für Spanisch im Jahrgang 6 findet sich hier.
Das Schulcurriculum für Spanisch im Jahrgang 7 findet sich hier.
Das Schulcurriculum für Spanisch im Jahrgang 8 findet sich hier.
Fremdsprache ab Klasse 10

Spanisch wird bei uns als neubeginnende Fremdsprache ab Klasse 11 angeboten.

Dabei ist es uns besonders wichtig, die drei Lernjahre bis zum Abitur effektiv zu nutzen. In den jeweils vier Wochenstunden pro Jahr schaffen wir die Voraussetzungen dafür, Spanisch erfolgreich als Prüfungsfach (P4 oder P5) im Abitur abzulegen.

 

In den ersten drei Semestern werden zunächst die sprachlichen Grundlagen (vgl. Curriculum Spanisch 11) gelegt, die die Bewältigung der sich daran anschließenden drei verbindlichen Zentralabiturthemen erst möglich machen:

 

11-1

11-2

Q1-1

Q1-2

Q2-1

Q2-2

Sprachkurs 1

Sprachkurs 2

Sprachkurs 3

Abi-Thema 1

Abi-Thema 2

Abi-Thema 3

 

Im Unterricht geht es mit dem Erlernen der Sprache natürlich von Beginn an auch um eine intensive Beschäftigung mit den Kulturen in Spanien und Lateinamerika. Dabei geht es nicht nur darum, sich einen kleinen Einblick in die reichhaltige Literatur spanischsprachiger Autoren zu verschaffen, sondern z.B. auch um Zubereiten typischer Gerichte sowie die Beschäftigung mit spanischsprachigen Musikern. Dass unsere Schüler sich hiermit gerne und erfolgreich beschäftigen, beweisen sie jedes Jahr bei unserer Fiesta Latina, die zu Beginn eines Schuljahres immer mehrere hundert Besucher ins Corvi lockt.

Für besonders Interessierte im dritten Lernjahr bieten wir eine Arbeitsgemeinschaft zur direkten Vorbereitung auf die Prüfung für das international anerkannte Spanisch-Diplom des Instituto Cervantes (D.E.L.E.) an.

Unsere Spanisch-Lehrkräfte

Die Fachschaft „Spanisch“ bemüht sich sehr um eine Verbreitung der spanischen Sprache und Kultur in Unterricht und Schulleben. Alle Lehrkräfte haben viel Zeit in spanischsprachigen Ländern verbracht (siehe Klammern) und vertreten ihr Fach mit großem persönlichem Interesse:

  • Corinna Opazo (Spanien, Chile)
  • Volker Kirchhoff (Argentinien)
  • Sabine Verissimo (Mexiko)
  • Maria Loria (Argentinien)
  • Johanna Kehl (Spanien)
  • Jan Frederiksson (Kolumbien)

¡Hasta pronto!

Corinna Opazo (Fachleitung)