In den zwei Robotik-AG-Gruppen, die sich wöchentlich treffen, werden Lego-Mindstorms-Roboter der neusten Generation von Schüler*innen der Jahrgangsstufen 6-10 konstruiert und programmiert. Neben technischen Konstruktionsfertigkeiten kommt es auch auf Kreativität, Teamfähigkeit und Geduld an. Innerhalb der AG-Gruppen wird sehr selbstständig in Zweier- oder Dreierteams gearbeitet.
 
Die Robotik-AG tritt regelmäßig auf Wettbewerben an:
Ein Bericht zur erfolgreichen Teilnahme mit drei Preisträgergruppen auf dem 6. Göttinger Robotik-Wettbewerb im April 2018 findet sich hier.
Ein Bericht zur Förderung der Robotik-AG durch Novelis von Februar 2018 findet sich hier.
Ein Bericht zur Förderung der Robotik-AG durch die Stadtwerke Northeim im Dezember 2017 findet sich hier.
Einen Bericht zum zweiten Platz beim Landeswettbewerb in Stolzenau von Dezember 2016 findet sich hier.
 
Die Corvi-Robotik-AG findet im Rahmen der Begabungsförderung statt. Sie ist ein Angebot für besonders begabte Schüler*innen, die am Ende der 5. Klasse in der Regel von Fach- oder Klassenlehrer*innen vorgeschlagen und dann vom AG-Leiter Christoph Schütz angesprochen werden.
Ansprechpartner: Christoph Schütz