Der CorviLernfonds stellt sich vor

Was bewirkt der CorviLernfonds?

Mehr Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit!
Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern aus einkommensschwachen Familien unbürokratisch finanzielle Hilfen zur Verfügung zu stellen. Oft bestehen Probleme bei der Finanzierung von Nachhilfe, Schulfahrten und der Anschaffung von notwendigen Lernmitteln. Ein Team aus Lehrern, Eltern, Schülern und einem Vertreter der Kirchengemeinde St. Sixti Northeim gründeten daher in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Leine-Solling den CorviLernfonds.
Die Grundfinanzierung sichert der Zuschuss  der landeskirchlichen Initiative „Zukunft(s)gestalten“. Diese Förderung ist möglich geworden durch eine Kooperation unserer Schule mit der evangelisch-lutherischen Sixtigemeinde. Darüber hinaus sind wir auf Spenden von innerhalb und außerhalb der Schulgemeinschaft angewiesen.
 
 
Das Projekt befindet sich mittlerweile bereits im fümften Förderjahr. Es wird von Jahr zu Jahr mehr in Anspruch genommen.
 
Welche Unterstützung bieten wir?
Welche Unterstützung bieten wir?
Für folgende Bereiche können Sie Zuschüsse beantragen, die Sie nicht zurückzahlen müssen:
 
Anschaffung von Lernmitteln
Pro Schuljahr und Schüler 100 €
Außerdem: Taschenrechner 50 €
 
Nachhilfe
Im schuleigenen System „Schüler helfen Schüler“ und „Deutsch als Zweitsprache“
Pro Schuljahr und Schüler 80 €
 
Mittagessen
Zuschuss zu den  Kosten des Mensaessens
Pro Schuljahr und Schüler  100 €
 
Schulfahrten
Klassen-, Austausch-, Studien-, Kurs- und Sonderfahrten (USA, Frankreich)
50 %, höchstens 150 €
 

 

Wer kann Zuschüsse beantragen?
Es gibt eine zunehmende Zahl von Familien, deren Einkommen knapp über den Bemessungsgrenzen für staatliche Leistungen (Harz IV und BuT) liegen und dennoch große Schwierigkeiten haben, die finanziellen Kosten der Teilhabe am Schulleben aufzubringen. Antragsberechtigt sind die Erziehungs-berechtigten oder volljährige Schüler und Schülerinnen des Corvinianum. Dabei gelten folgende Einkommensgrenzen:
 
Auf unserer Homepage  www.lernfonds.de finden Sie einen Einkommensrechner, der Ihnen Auskunft darüber gibt, ob Sie die Förderkriterien erfüllen.
 

 

Wie werden Zuschüsse beantragt?
Unser Antragsformular können Sie sich über unsere Homepage herunterladen oder auch im Schulsekretariat abholen. Den Antrag schicken Sie bitte an die Schule oder lassen ihn durch Ihr Kind im Sekretariat abgeben.

Weitere Infos und Antragsformulare gibt es hier.

Wie kann ich den Lernfonds unterstützen?
Die Grundfinanzierung erfolgt durch die Kooperation mit der ev.-luth. Landeskirche. Darüber hinaus sind wir aber auf Spenden angewiesen. Diese erhält der Lernfonds zum Teil im Rahmen von Schulgottesdiensten, Schulkonzerten und der Abientlassung, zum anderen Teil aber auch aus Direktspenden.
 
Sie können das Projekt durch eine Überweisung unterstützen.
Ihre Spenden sind steuerlich absetzbar. Wir senden Ihnen auf Wunsch gern eine Spendenquittung zu.
 
Spendenkonto:
IBAN DE25 2625 0001 0000 0238 87
”Sixti CorviLernfonds”
 
Das Corvi-Lernfondsteam stellt sich vor

Der Corvi-Lernfonds wurde ins Leben gerufen, um allen Kindern, die am Corvi zur Schule gehen, eine uneingeschränkte Teilhabe am schulischen Leben zu ermöglichen.

Das Lernfondsteam: Neben Herrn Dönges und Frau Strahl von der Schulleitung, Frau Zech und Herrn Dr. Emmendörffer als Elternvertreter, Frau Rott als DaZ-Koordinatorin, dem ehemaligen Corvilehrer Hans Harer als von der Sixtigemeinde Northeim beauftragter Projektleiter vervollständigen jetzt wieder zwei Schülerinnen das Team: Leonie Möhle und Marie Wilp aus dem Jahrgang 10.

Das Team unterstützt Herrn Harer, der die „tägliche“ Arbeit leistet, bei Veranstaltungen und wichtigen Entscheidungen.