Eine große Bereicherung

Es ist schon erstaunlich, wie sehr erfahrene Lehrer:innen von 16 Praktikant:innen profitieren können, wenn diese so engagiert, neugierig und offen Unterricht übernehmen und erproben wie jetzt am Corvi geschehen.

Die 16 Lehramtstudent:innen hospitierten und unterrichteten sechs Wochen lang in nahezu jeder Lerngruppe. Dabei entstand ein kollegiales Miteinander und ein Austausch über gelingenden Unterricht und überlegtes Lehrer:innenverhalten, das den Corvinianer:innen gut tut und gleichzeitig herausfordert. Klar, manchmal wirkte es wie eine Entenfamilie, wenn die Praktikant:innen den Corvi-Lehrer:innen hinterherzogen. Aber das wird dem Engagement und der Selbstständigkeit dieser Lehrkräfte der Zukunft so gar nicht gerecht. Sie sorgten für Abwechslung, Inspiration, nahmen die Corvinianer:innen ernst und machten spannenden Unterricht - für alle Beteiligten.

Das Corvi atmet auf, ja, und es bedankt sich herzlich und wünscht alles Gute auf dem Weg in einen der coolsten Jobs, den unsere Gesellschaft zu bieten hat.

Text, Foto: Wolff

Zurück