Cinja hat die Nase vorn

Der inzwischen zur Tradition gewordene englische Vorlesewettbewerb im Jahrgang 7 am Corvinianum  fand  in diesem Jahr am 1. Juli zum 15. Mal statt. Die Lektüre war ein Auszug aus dem fantastischen Märchen von „Charlie and the Chocolate Factory“ von  Roald Dahl, dessen sehr gelungene Tim-Burton-Verfilmung mit Johnny Depp als Willy Wonka, dem skurrilen Besitzer der Schokoladenfabrik, anschließend in Auszügen gezeigt wurde, natürlich auf Englisch mit deutschen Untertiteln.  
In der Jury saßen wie schon in vergangenen Jahren einige Mitglieder der Englisch – Fachgruppe: Fachgruppenleiter Volker Sitte, Ulrike Krause und Imke Nowak als Englischlehrerinnen,  Sabine Bode als Vertreterin der Eltern in der Englisch – Fachgruppe und selbst Englischlehrerin in der Grundschule Langenholtensen, und als Vertreterin der Schülerschaft Hanna Tschammer aus dem Englisch–Leistungskurs der Q1-Stufe mit einjähriger USA–Erfahrung.

Die Entscheidung über die Sieger fiel der Jury recht schwer, denn alle Klassensieger stellten beachtliche Leseleistungen unter Beweis. Schließlich standen die drei Jahrgangsbesten fest:

Platz 1: Cinja Heise (7 b2)
Platz 2: Lea Brünig (7b3)
Platz 3: Nikolas Papadimitriou (7m)

Die Siegerehrungsveranstaltung findet wie üblich am letzten Schultag statt.

Text: Stein-Grubic
Fotos: Kohn

Zurück